Parkett schleifen ist eine sehr nachhaltige Art und Weise in der Renovierung. Parkettböden mit einer ausreichenden Deckschicht können mit moderner Werkzeugtechnik geschliffen werden. Dadurch kann man alte und abgenutzte Parkettböden zu neuem Glanz verhelfen. Kratzer und Flecken lassen sich teilweise vollständig entfernen. Zum Abschleifen des Parketts muss der Raum gut vorbereitet sein. Dazu gehört, dass alle Möbelstücke möglichst ausgeräumt oder zumindest abgeklebt werden. Auch die Sockelleisten sollten entfernt werden, damit bis dicht an die Wand abgeschliffen werden kann.

Wir schleifen Ihren parkettboden

Unser Ziel

Wir haben den höchsten Anspruch an unsere Schleifarbeit. Wir wollen die schlimmsten und ältesten Parkettböden wieder schön machen. Wir arbeiten dabei mit ökologischen und nachhalten Produkten.

Unsere Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter sind ausgebildete Parkettleger. Regelmäßige Schulung stärken Ihre Expertise beim abschleifen von Parkett. Dabei werden auch neue Arbeitsweisen wie das Colorieren und Bürsten gelernt.

Lack oder Öl?

Nach dem abschleifen von Parkett wird der Fußboden endbehandelt. Hierbei gibt es verschiedene Systeme um das Holz zu schützen, pflegeleicht zu bekommen und optisch zu verändern. Grob unterschieden wird zwischen Lack und Öl. Öl hat eine natürlichere Haptik und Optik, welche nicht so pflegeleicht ist wie eine Lackoberfläche. Eine Lack bildet eine Schicht auf dem Holzboden und ist dadurch pflegeleichter.

Zusatzbehandlungen

Zusatzbehandlungen sind Königsdisziplinen im Parkettschleifen. Hierdurch erhält man ein Unikat und Handwerkskunst zu Hause. Man kann Parkettböden einfärben und in der Farbrichtung sind einem keine Grenzen gesetzt. Eine weitere Möglichkeit ist das Bürsten. Hierbei erhält der Parkettboden nach dem Abschleifen eine gebürstete Optik.

Parketteinfärben

Unser Team ist geschult im Colorieren von Parkettböden. Hierbei muss das Parkett perfekt und mit extra Sorgfalt geschliffen werden. Nach dem Parkettschleifen wird das Holz gewässert, wodurch sich die Holzfasern aufstellen, dadurch die Farbpigmente besser aufgenommen werden können. Danach wird das Parkettöl mit Farbpigmente aufgetragen. Somit erhält das Holz die gewünschte Farbe. Damit die farbige Oberfläche geschützt bleibt, wird diese Lackiert oder mit einem Oberflächenöl behandelt.

Bürsten von Parkett

Um den Parkettboden eine besondere Haptik zu verleihen, kann man den Parkettboden bürsten. Dabei werden nach dem Abschleifen des Parkettbodens mit Nylonbürsten die Weichanteile des Holzes herausgebürstet, dadurch erhält man Hoch- und Tiefstrukturen im Parkettboden. Man erhält eine ganz besondere Haptik, welche man nicht nur fühlen, sondern auch sehen kann.

Wir färben Ihren Parkettboden

Wir bürsten Ihren Parkettboden

  • parkettschleifen
  • parkettfärben
  • parkettfärben

Parkettprofi / Powered by PALLMANN